AGB – ProductCinema

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1.Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Dienstleistungen der Product Cinema - Rianfilm, Inhaber Florian Duning, Baverter Str. 6, 42719 Solingen (im Folgenden kurz PRODUCTCINEMA) in der zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Fassung. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) erkennt der Auftraggeber durch Erteilung seines Auftrages als verbindlich an. Sonderabsprachen bedürfen der Schriftform. Unsere AGB gelten auch dann, wenn der Auftraggeber seine von unseren Konditionen abweichenden Geschäftsbedingungen zu Grunde legt. Von unseren AGB abweichende Bedingungen des Auftraggebers wird hiermit ausdrücklich widersprochen

 

  1. Leistungen

PRODUCTCINEMA produziert und vermarktet Kurzfilme für Lehr- und Werbezwecke und zwar ausschließlich für Geschäftskunden und nicht für Verbraucher. Die Kurzfilme werden nach den Wünschen des Auftraggebers in enger Zusammenarbeit mit diesem erstellt.

 

  1. Angebot und Vertragsabschluss

3.1. Angebote von PRODUCTCINEMA sind freibleibend  und unverbindlich, sofern sie nicht ausdrücklich verbindlich zugesichert werden.

3.2. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn die PRODUCTCINEMA dies schriftlich gegenüber dem Auftraggeber erklärt.

 

  1. Produktion / Lieferung / Eigentumsvorbehalt

4.1. PRODUCTCINEMA wird die Kurzfilme in enger Absprache mit dem Auftraggeber erstellen. Grundlage für die einzelnen Produktionen sind die laut Produktionsheft besprochenen Details, die für beide Parteien bindend sind. Sämtliche Änderungen der Filmproduktion und damit entstehende Mehrkosten, sind schriftlich zu dokumentieren und vom Auftraggeber durch Unterschrift freizugeben.

4.2. Der Auftraggeber hat in mehreren Prozessschritten Einfluss und Mitspracherecht bei der Gestaltung des Produktes. Dies gilt nur innerhalb der von ihm im Auftrag gewählten Design-Kategorie. Entscheidet er sich im Laufe des Prozesses für eine von Grund auf neue Design Kategorie, gilt dies nicht als Verbesserung, sondern muss als neuer Auftrag gebucht werden.

4.3. Die im Rahmen der Erstellung des Kurzfilms eventuell darzustellenden Gegenstände des Auftraggebers stellt der Auftraggeber zum Zweck und für die Dauer der Filmherstellung zur Verfügung.

4.4. Die vertragsgegenständliche Produktion wird dem Auftraggeber in einem einvernehmlich zu bestimmenden Format via FTP-Server geliefert.

4.5. PRODUCTCINEMA  und der Auftraggeber sind sich darüber einig, dass sämtliche Ton- und Bildträger, die bei der Herstellung der Kurzfilme entstanden sind, im Zeitpunkt ihres Entstehens und danach solange im Eigentum von PRODUCTCINEMA  bleiben, bis der vollständige Herstellungspreis bezahlt ist, sofern zwischen den Parteien keine anderweitige Vereinbarung getroffen wird.

 

  1. Mitwirkung des Auftraggebers

5.1. Der Auftraggeber benennt einen Ansprechpartner, der zur Klärung von Fragen zur Verfügung steht und berechtigt ist, verbindliche Auskünfte zu geben und Entscheidungen zu treffen.

5.2. Der Auftraggeber verpflichtet sich zu einer aktiven Mitarbeit hinsichtlich des Fragebogens und Briefings zu Beginn des Projektes, sowie auch zu schriftlichem Feedback zu den einzelnen Prozessschritten. Die PRODUCTCINEMA erbringt Ihre Dienstleistungen nach den Wünschen und Angaben des Auftraggebers. Der daraus erstellte Projektplan ist für die PRODUCTCINEMA  und dem Auftraggeber verbindlich.

 

Bei Verzögerungen infolge von

1.1 Veränderungen der Anforderungen des Auftraggebers,

1.2. unzureichenden Voraussetzungen im Verantwortungsbereich des Auftraggeber, soweit der PRODUCTCINEMA nicht bekannt waren oder bekannt sein mussten, verlängert sich der Liefer- oder Leistungstermin entsprechend.

Wenn aufgrund der Verzögerung durch den Auftragsgeber, der zeitliche Projektplan nicht eingehalten werden kann,

dann wird ihm der entsprechende Aufwand mit 80 Euro je angefallener Arbeitsstunde zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer in Rechnung gestellt.

5.3. Der Auftraggeber ist verpflichtet, sämtliche für die Leistungserbringung erforderliche Informationen und Sachmittel zur Verfügung zu stellen. Die Leistungen des Auftraggebers sind für PRODUCTCINEMA kostenfrei. Sämtliche vom Auftraggeber zu erbringende Leistungen sind Voraussetzungen für die vertragsgemäße Leistungserbringung durch PRODUCTCINEMA. Erfüllt der Auftraggeber diese Leistung nicht, so gehen daraus ergebende Entgelterhöhungen oder Terminverschiebungen zu seinen Lasten.

 

  1. Abnahme

6.1. Der fertige Kurzfilm bedarf der ausdrücklichen Abnahme seitens des Auftraggebers.

6.2. Die Abnahme erfolgt durch eine schriftliche Freigabeerklärung des Auftraggebers gegenüber PRODUCTCINEMA. Die Freigabeerklärung ist innerhalb von 10 Werktagen nach Lieferung der Produktion zu erklären. Erfolgt innerhalb der zuvor genannten Frist keine Erklärung des Auftraggebers, gilt der Kurzfilm als abgenommen.

 

  1. Vergütung, Fälligkeit

7.1. Der im Angebot genannte Preis (Herstellungspreis) ist verbindlich und enthält die Vergütung für die Herstellung einschließlich aller Nebenkosten (Honorare der Beteiligten, Kosten der Drehgenehmigungen und der technisch erforderlichen Ausstattung)- die von PRODUCTCINEMA  zu beschaffende Kostüme, Requisiten und andere Ausstattungsgegenstände – Aufbewahrung des bei der Produktion entstandenen Materials für 12 Monate ab Abnahme.

7.2. Der Herstellungspreis ist wie folgt zu zahlen: 50% bei Auftragserteilung, 50% bei Abnahme. Eine endgültige Freigabe der Filmdatei erfolgt erst nach Eingang des Herstellungspreises auf dem Konto von der PRODUCTCINEMA

7.3. Entscheidet der Auftraggeber nach Abschluss eines Produktionsschrittes – wie beispielsweise der Vertonung des Textes oder der Vollproduktion des Videos – dass auch diese bereits abgeschlossenen Produktionsergebnisse nochmals geändert werden sollen, dann wird ihm der entsprechende Aufwand mit 80 Euro je angefallener Arbeitsstunde zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer in Rechnung gestellt

7.4 Kommt es zu Verzögerungen, oder zum Stillstand, der Filmproduktion durch den Auftraggeber, ist die PRODUCTCINEMA berechtigt frühstens 60 Tage nach Auftragserteilung die Abschlussrechnung zu stellen. Der Anspruch auf die Produktion bleibt dem Auftraggeber

erhalten.

 

  1. Nutzungsrecht

8.1. Die ausschließlichen Nutzungsrechte sowie verwandten Schutzrechte der an der Herstellung des Kurzfilms mittelbar oder unmittelbar Beteiligten bzw. der bei der Produktion verwendeten Bilder, sind von PRODUCTCINEMA  dem Auftraggeber so zu verschaffen, dass sie auf diesen bei Abnahme übergehen, soweit dies zur Erfüllung der Vertragszwecks erforderlich ist.

8.2. PRODUCTCINEMA steht dafür ein, dass die Beteiligten auf Namensnennung verzichten und alle Rechte frei von Rechten Dritter übertragen werden.

8.3. Auf Wunsch des Auftraggebers wird PRODUCTCINEMA die Zustimmung der an der Kurzfilmproduktion Beteiligten zur Verwendung der Aufnahmen und Leistungen außerhalb des Vertragszwecks vermitteln, wobei vor deren Verwendung eine gesonderte Vereinbarung über das Honorar zwischen Auftraggeber und Beteiligten zu treffen ist. Eine Vermittlungsprovision für PRODUCTCINEMA entsteht nicht.

8.4. PRODUCTCINEMA  wird den Auftraggeber und dessen Rechtsnachfolger bei der gerichtlichen oder außergerichtlichen Geltendmachung der übertragenen Rechte unterstützen, insbesondere Auskünfte erteilen, Originaldokumente und sonstige Unterlagen zur Verfügung stellen und die für die Verwirklichung des Vertrages notwendige Abtretung von Rechten an den Auftraggeber und/oder dessen Rechtsnachfolger vornehmen oder veranlassen.

  1. Nutzung der Kurzfilme durch PRODUCTCINEMA nach Vertragsbeendigung

9.1. PRODUCTCINEMA darf Kopien der vertragsgemäß erstellten Kurzfilme für eigene Zwecke herstellen, erwerben, verbreiten oder vorführen, sofern diesbezüglich nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

9.2. Die Zustimmung zu Vorführungen auf Wettbewerben und ähnlichen Veranstaltungen gilt mit Ihrer Bestellung bei PRODUCTCINEMA als erteilt und muss nicht gesondert durch den Auftraggeber genehmigt werden.

 

  1. Gewährleistung und Haftung

10.1. PRODUCTCINEMA  haftet im Falle von Arglist, Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. Schäden, die durch leichte Fahrlässigkeit entstanden sind, werden nur ersetzt, wenn es sich dabei um die Verletzung einer wesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht oder wesentliche Nebenpflicht) handelt. In Fällen einer leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Pflicht ist die Haftung der Höhe nach beschränkt auf den bei vergleichbaren Aufträgen dieser Art typischen Schaden, der bei Beauftragung oder spätestens bei der Begehung der Pflichtverletzung vorhersehbar war, maximal jedoch auf die Höhe des Auftragswertes.

10.2. Schadensersatzansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben durch die vorstehende Haftungsbeschränkung unberührt.

10.3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten von eventuell eingebundenen gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Auftragnehmers.

10.4. Haftungsansprüche verjähren nach einem Jahr.          

 

  1. Geheimhaltung

11.1. PRODUCTCINEMA ist zu strengster Geheimhaltung verpflichtet und hat alle ihr zumutbaren Maßnahmen zur Geheimhaltung auch seitens ihrer Erfüllungsgehilfen (Mitarbeiter, Filmschaffende, Subunternehmer) zu treffen.

 

  1. Schlussbestimmungen

12.1. Änderungen und Ergänzungen des Filmherstellungsvertrages sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich vereinbart oder dem jeweils anderen Vertragspartner schriftlich bestätigt worden sind.

12.2. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Solingen.

12.3. Anwendbar ist nur das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts:

Product Cinema - Rianfilm, Inhaber Florian Duning, Baverter Str. 6, 42719 Solingen

Telefon: +49 1522 2630 227 , E-Mail: info@rianfilm.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

 

  1. SSL-Verschlüsselung

 

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

  1. Zugriffsdaten und Hosting

 

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.

 

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

 

Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen. Es erfolgt keinerlei Auswertung dieser Daten außer für statistische Zwecke in anonymisierter Form. Eine Zusammenführung dieser Daten mit Daten anderer Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

  1. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung

 

(a) Kontakt- und Downloadformulare

 

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme benötigen und Sie ohne deren Angabe die Kontaktaufnahme nicht versenden können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf etwaiger steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

 

(b) Kommentarfunktion

 

Wenn Nutzer Kommentare auf unserer Website hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

 

  1. E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter

 

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter mit regelmäßigen Informationen zu unseren Angeboten und Produkten beziehen möchten, benötigen wir als Pflichtangabe Ihre E-Mail-Adresse. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann unseren Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand von Newslettern einwilligen. Sie erhalten dafür im ersten Schritt eine E-Mail mit einem Link, über den Sie bestätigen können, dass Sie als Inhaber der entsprechende E-Mail-Adresse künftig Newsletter erhalten wollen. Mit der Bestätigung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zweck des gewünschten Newsletterversands nutzen dürfen.

 

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir, neben der für den Versand erforderlichen E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, über die Sie sich für den Newsletter angemeldet haben sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung, um einen möglichen Missbrauch zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

 

Sie können den Newsletter jederzeit über den in jedem Newsletter eingefügten Link oder eine E-Mail an den oben bezeichneten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich aus unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine fortgesetzte Nutzung der erhobenen Daten eingewilligt haben oder die fortgesetzte Verarbeitung ansonsten gesetzlich zulässig ist.

 

Der Newsletter wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch den Dienstleister ActiveCampaign versendet, an den wir Ihre E-Mail-Adresse hierzu weitergeben.

 

Dieser Dienstleister sitzt in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

 

Datenschutzerklärung von ActiveCampaign: https://www.activecampaign.com/privacy-policy/

 

  1. Postwerbung

 

Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

  1. Cookies und Webanalyse

 

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

 

Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Safari™: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

Firefox™: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Opera™: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

 

Sie können auch die Cookies vieler Unternehmen und Funktionen einzeln verwalten, die für Werbung eingesetzt werden. Verwenden Sie dazu die entsprechenden Nutzertools, abrufbar unter https://www.aboutads.info/choices/ oder http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices.

 

Die meisten Browser bieten zudem eine sog. „Do-Not-Track-Funktion“ an, mit der Sie angeben können, dass Sie nicht von Websites „verfolgt“ werden möchten. Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt der jeweilige Browser Werbenetzwerken, Websites und Anwendungen mit, dass Sie nicht zwecks verhaltensbasierter Werbung und Ähnlichem verfolgt werden möchten. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie je nach Anbieter Ihres Browsers, unter den nachfolgenden Links:

 

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/2790761?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de/

Mozilla Firefox: https://www.mozilla.org/de/firefox/dnt/

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17288/windows-internet-explorer-11-use-do-not-track

Opera: http://help.opera.com/Windows/12.10/de/notrack.html

Safari: https://support.apple.com/kb/PH21416?locale=de_DE

 

Zusätzlich können Sie standardmäßig das Laden sog. Scripts verhindern. NoScript erlaubt das Ausführen von JavaScripts, Java und anderen Plug-ins nur bei vertrauenswürdigen Domains Ihrer Wahl. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie über den Anbieter Ihres Browsers (z. B. für Mozilla Firefox unter: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/.

 

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

  1. Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse

 

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt, wodurch eine Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden kann. Google Inc. mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

 

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

 

Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics und Informationen zum Datenschutz können über die folgenden Links abgerufen werden: https://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter URL https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.

 

Ein Klick auf folgenden Link verhindert die Erfassung durch Google Analytics, indem ein sogenanntes Opt-out-Cookie gesetzt wird: Deaktivierung von Google Analytics Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

 

Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

 

 

 

 

  1. Werbung über Marketing-Netzwerke

 

(a) Google AdWords Remarketing

 

Über Google Adwords werben wir für diese Website in den Google Suchergebnissen sowie auf den Websites Dritter. Dazu wird bei Besuch unserer Website das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google AdWords Remarketing durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

 

Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit Ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die Sie im Web sehen. Sind Sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google-Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google-Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

 

Google AdWords Remarketing ist ein Angebot der Google LLC (www.google.de). Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

 

Sie können das Remarketing-Cookie über diesen Link deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.

 

(b) Facebook Pixel

 

Wir nutzen “Facebook Pixel” auf unserer Website, einen Dienst der Facebook Inc. (1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA). Der Gebrauch von Facebook Pixel dient Marketing- und Optimierungszwecken und der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

Facebook kann durch Facebook Pixel unsere Anzeigen gezielt nur solchen Facebook-Nutzern anzeigen, die zuvor bereits unsere Webseite und insbesondere Unterseiten, die unsere Produkte betreffen, besucht haben

(siehe auch Absatz “6. Cookies und Webanalyse” dieser Datenschutzerklärung).

 

Darüber hinaus ermöglicht uns Facebook-Pixel, zu prüfen, ob ein Nutzer, der eine unserer Facebook-Ads geklickt hat, danach auf unsere Webseite weitergeleitet wurde. Zur korrekten Funktionsweise nutzt Facebook Pixel u.a. Cookies.

 

Sind Sie während des Besuchs unserer Website mit Ihrem Facebook-Konto angemeldet, vermerkt Facebook diesen Besuch in Ihrem Nutzerkonto. Die Daten, die über Sie erhoben werden, sind für uns anonym und lassen keinen Rückschluss auf einzelne Personen zu.

Facebook kann diese Daten jedoch mit Ihrem Facebook-Konto verknüpfen.

 

Wie viele Daten Facebook durch den Einsatz von Facebook Pixel erhebt und wie Facebook diese Daten weiterverwendet, kann von uns nicht beeinflusst werden. Unserer Kenntnis nach erhält Facebook Informationen darüber, welche Unterseiten unserer Website Sie besucht haben und ob Sie eine unserer Facebook-Ads geklickt haben.

 

Darüber hinaus lässt sich nicht ausschließen, dass Facebook auch dann Ihre IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale sammelt und speichert, wenn Sie sich nicht mit Ihrem Facebook-Konto angemeldet haben oder Sie kein Facebook-Nutzerkonto besitzen.

 

Sie können jederzeit Widerspruch dagegen einlegen, dass Facebook Pixel Ihre Daten erfasst und sie zur Darstellung von Facebook-Ads verwendet.

Hier können Sie einstellen, welche Art von Werbeanzeigen Ihnen beim Besuch von Facebook angezeigt werden: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

 

Bitte beachten Sie, dass diese Einstellungen beim Löschen Ihrer Cookies ebenfalls gelöscht werden.

 

Auf folgenden Websites können Sie zudem weitere Cookies deaktivieren, die zu Werbezwecken und zur Reichweitenmessung genutzt werden.

 

http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/

http://www.aboutads.info/choices

http://optout.networkadvertising.org/

 

Auch diese Einstellungen werden gelöscht, sobald Sie Ihre Cookies löschen.

 

Facebook Inc. ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list.

 

Datenschutz des Anbieters Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy

Weitere Informationen zu Facebook-Pixel: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

 

(c) LinkedIn Marketing Solutions

 

Wir nutzen “LinkedIn Marketing Solutions” auf unserer Website, einen Dienst der LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland; nachfolgend bezeichnet als: “LinkedIn”). Der Gebrauch von LinkedIn Marketing Solutions dient Marketing- und Optimierungszwecken und der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

LinkedIn kann durch den Insight-Tag unsere Anzeigen gezielt nur solchen LinkedIn-Nutzern anzeigen, die zuvor bereits unsere Webseite und insbesondere Unterseiten, die unsere Produkte betreffen, besucht haben

(siehe auch Absatz “6. Cookies und Webanalyse” dieser Datenschutzerklärung).

 

Darüber hinaus ermöglicht uns LinkedIn Marketing Solutions, zu prüfen, ob ein Nutzer, der eine unserer LinkedIn-Ads geklickt hat, danach auf unsere Webseite weitergeleitet wurde. Zur korrekten Funktionsweise nutzt LinkedIn u.a. Cookies.

 

Sind Sie während des Besuchs unserer Website mit Ihrem LinkedIn-Konto angemeldet, vermerkt LinkedIn diesen Besuch in Ihrem Nutzerkonto. Die Daten, die über Sie erhoben werden, sind für uns anonym und lassen keinen Rückschluss auf einzelne Personen zu.

LinkedIn kann diese Daten jedoch mit Ihrem LinkedIn-Konto verknüpfen.

 

Wie viele Daten LinkedIn durch den Einsatz von seinem Insight-Tag erhebt und wie LinkedIn diese Daten weiterverwendet, kann von uns nicht beeinflusst werden. Unserer Kenntnis nach erhält LinkedIn Informationen darüber, welche Unterseiten unserer Website Sie besucht haben und ob Sie eine unserer LinkedIn-Ads geklickt haben.

 

Darüber hinaus lässt sich nicht ausschließen, dass LinkedIn auch dann Ihre IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale sammelt und speichert, wenn Sie sich nicht mit Ihrem LinkedIn-Konto angemeldet haben oder Sie kein LinkedIn-Nutzerkonto besitzen.

 

Auf folgenden Websites können Sie weitere Cookies deaktivieren, die zu Werbezwecken und zur Reichweitenmessung genutzt werden.

 

http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/

http://www.aboutads.info/choices

http://optout.networkadvertising.org/

 

Auch diese Einstellungen werden gelöscht, sobald Sie Ihre Cookies löschen.

 

LinkedIn Ireland Unlimited Company ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list.

 

Datenschutzerklärung des Cookie-Anbieters: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

 

(d) Bing Ads und Bing Universal Event Tracking (UET)

 

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das Conversion- und Tracking-Tool „Bing Ads“ der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, ein. Dabei werden von Microsoft Cookies auf den Geräten der Nutzer gespeichert, um eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer zu ermöglichen, sofern Nutzer über eine Microsoft-Bing-Anzeige auf unser Onlineangebot gelangt sind (sog. “Conversion-Messung”). Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserem Onlineangebot weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (sog “Conversion Seite”) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu der Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität der Nutzer mitgeteilt.

 

Wir haben einen sogenannten Bing UET-Tag auf unserer Website integriert. Dieser Tag ist ein Code, mit dem sich in Verbindung mit dem Cookie nicht-personenbezogene Daten speichern lassen, die während Ihrer Nutzung erfasst werden.

Dazu zählen u.a. die Verweildauer auf unserer Website, über welche Online-Anzeigen Sie auf unsere Website gelangt sind und welche Website-Bereiche Sie besucht haben. Dabei werden keine personenbezogenen Informationen erfasst.

 

Die gesammelten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen, wo sie grundsätzlich für max. 180 Tage gespeichert werden. Wenn Sie nicht möchten, dass die durch das Cookie generierten und auf Ihre Website-Nutzung bezogenen Daten erfasst werden, können Sie dies mit dem Deaktivieren der Cookie-Setzung in Ihrem Browser unterbinden. Dies kann allerdings u. U. zur Folge haben, dass die Website nicht mehr optimal funktioniert.

 

  1. U.U. kann Microsoft Ihr Nutzungsverhalten durch Cross-Device-Tracking über mehrere, von Ihnen genutzte elektronische Geräte hinweg verfolgen. Das ermöglicht Microsoft, Ihnen personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren von Bing Ads teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies per Browser-Einstellung deaktivieren oder die Opt-Out-Seite von Microsoft nutzen: http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out.

 

Microsoft ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active).

 

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads (https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2).

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

 

  1. Verwendung von Google Web Fonts

 

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt werden. Google Web Fonts ermöglicht uns die Verwendung externer Schriftarten, sogenannter Google Fonts. Beim Abrufen unseres Internetauftritts wird die benötigte Google Font von Ihrem Webbrowser in Ihren Browsercache geladen, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Dies ist notwendig damit auch Ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer zur Anzeige genutzt. Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche Seite unseres Internetauftritts Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers von Google gespeichert.

 

Wir verwenden Google Web Fonts zu Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts für Sie zu verbessern und um dessen Ausgestaltung nutzerfreundlicher zu machen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie der Datenschutzerklärung von Google entnehmen: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

Weitergehende Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://www.google.com/webfonts/, https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1 und https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about.

 

  1. Verwendung von Google Maps

 

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) ein Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

  1. Drittanbieter: Social Media

 

Wir binden auf unserer Webseite Inhalte dritter Anbieter ein.

 

Nachfolgend  finden Sie eine Übersicht der Drittanbieter, ihrer Inhalte und Links zu deren Datenschutzerklärungen. Dort finden Sie weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Ihrer Widerspruchsmöglichkeiten. Zu den Drittanbietern zählen:

 

(a) Videos der Plattform “YouTube” des Drittanbieters Google Inc. (Standort: 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

 

Bei Videos von Youtube, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist die erweiterte Datenschutzeinstellung aktiviert. Das bedeutet, dass keine Informationen von Webseitenbesuchern bei Youtube erhoben und gespeichert werden, es sei denn, diese spielen das Video ab. Das Einbinden von YouTube-Videos dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

In den Datenschutzhinweisen von Google (hier erreichbar: https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html) können Sie mehr über

– den Zweck und Umfang der Datenerhebung,

– die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Anbieter und

– Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen.

 

(b) Videos der Plattform “Wistia” des Drittanbieters Wistia Inc. (Standort: 17 Tudor Street, Cambridge, Massachusetts, USA).

 

In den Datenschutzhinweisen von Wistia (hier erreichbar: https://wistia.com/privacy) können Sie mehr über

– den Zweck und Umfang der Datenerhebung,

– die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Anbieter und

– Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen.

 

  1. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

 

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

 

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

 

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

 

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

 

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

 

– Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

 

– Google/YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

 

– Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

 

– Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

 

– Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

 

– LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.

 

– Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

 

  1. Datenweitergabe und Empfänger

 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, außer

 

– wenn wir in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen haben,

– wenn Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,

– die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

– im Falle, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und

– soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

Wir nutzen darüber hinaus für die Abwicklung unserer Services externe Dienstleister, die wir sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Mit welchen wir erforderlichenfalls Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Diese sind Dienstleister für das Webhosting, den Versand von E-Mails usw. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben.

 

  1. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

 

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich an den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. aus dem Handelsrecht und dem Steuerrecht). Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht machen.

 

  1. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

 

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

 

gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung

– zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

– zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;

– aus Gründen des öffentlichen Interesses oder

– zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit

– die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;

– die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;

– wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder

– Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden,

 

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

 

Productcinema – Inhaber Florian Duning

Baverter Str. 6

42719 Solingen

E-Mail: info@rianfilm.de

 

  1. Widerspruchsrecht

 

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

 

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@rianfilm.de.

 

 

 

  1. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

 

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung erforderlichenfalls unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften anzupassen bzw. zu aktualisieren. Auf diese Weise können wir sie den den aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berücksichtigen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuellste Fassung.